Freitag, 16. September 2011

[Serie] Freitags-Check-In #19: Fülle & Herbstgefühle | Abundance & feelings of fall/autumn

Am Fr, 9. September, habe ich noch ein paar Erledigungen gemacht. Und abends war endlich wieder Chorprobe. So geschafft ich in den letzen zwei Wochen vor der Sommerpause war, so sehr brauchte ich inzwischen wieder Gesellschaft und auch das Singen. Zuhause zu singen ist lange nicht das selbe wie zusammen mit anderen, laut heraus. Und die neue Chorleitung - ein Ehepaar - scheint sich gut zu machen. Es war ein schöner Abend, schön, wieder zurück zu sein in dieser Runde.
On Fr, 9th September I did some errands. And in the evening we had choir rehearsal - finally. As exhausted as I was before summer, as much I was longing for the people and the singing now. Singing alone at home just is not the same as together with a choir, loudly. And the new conductors - yeah, a married couple -, seem to do a great job. It was a nice evening, great to be back in this round.

Die neuen Chornoten | The new sheet music

Samstagmorgen | Saturday morning

Freitag, 9. September 2011

[Serie] Freitags-Check In #18: Das Leben und das Schreiben | On writing

So, liebe Freunde, da bin ich wieder. Diesmal schreibe ich diesen Post in einem Rutsch durch. Sonst hatte ich die Woche über immer schon mal was vorgeschrieben. Aber das macht diesmal gar nichts, denn ... ich benutze ja jetzt wieder einen Papier-Terminkalender (einen selbstgebauten, ich werde ihn euch demnächst genauer vorstellen). Und darin führe ich Kurztagebuch:
Hullo (reading Stephen Fry :)), dear friends. Here I am again. This time I'm writing this blog post all in one session. The other weeks I had written daily passages during the week. But nevermind: I am using a paper planner again (one I made myself, I will show it to you a little later). And I'm writing short notes as a little journal in it, too:

So, was erzählt mir denn nun das Tagebuch für Sa, 3. September? Aha, ich hab im Bett Stephen Kings "Das Leben und das Schreiben" geschmökert. Das Buch, das so viele Autoren inspiriert hat, unter anderem den des Hörspiels "Dodo", Ivar Leon Menger (was man bei Facebook nicht alles erfährt! Ich liebe es!) Und wie ihr sehen werdet, hat es auch mich inspiriert ...
Well, what does my journal tell me about Sat, 3rd September? Aha, I read Stephen King's "On writing: A memoir on the Craft" in bed. The book that inspired so many authors, amongst them the one of German audio play "Dodo", Ivar Leon Menger (I love all the little things one learns on Facebook!) And as you will see, it inspired me, too ...


Samstag, 3. September 2011

[Serie] Freitags-Check-In #17: Zeitreise und so | Time travel and more

Aaaah, wieder einen Tag zu spät. Tut mir leid! Da kam mir mal wieder das wahre Leben dazwischen. 

Aaaah, one day too late, again. I'm sorry! Real life came in my way. 


So so, wie ich's schon vorhergesehen hatte: Produktiv bis in die Nacht. (Fr, 26. August.) Ich habe am Layout des Blog gebastelt, genauere Einzelheiten erspare ich euch mal. 
Well well, as I had already foreseen: Productive until late night. (Fr, 26th August.) I made changes on the blog's layout. I'll spare you the exciting details.

Freitag, 26. August 2011

[Serie] Freitags-Check-In #16: Sommer! Und Kühlschränke. | Summer! And fridges.

Eine richtige Sommerwoche, so richtig mit Schwitzen und Stöhnen und Sehnsucht nach Abkühlung - wie sich das für einen Sommer gehört! Ich liebe es!
A real summer week, complete with sweating, cursing and longing for cooling - just as it has to be in summer! I love it!

Das Wochenende war wunderbar, aber etwas ermüdend. In Bayern essen und schlafen wir immer besonders ausgiebig. Wir kamen am Fr, 19. August, pünktlich zum Abendessen an. Viel passierte an dem Tag nicht mehr.
The weekend was wonderful but exhausting. In Bavaria we always eat and sleep extra much. We arrived on Fr, 19th August, just in time for dinner. There was no more activity this day.

Dienstag, 23. August 2011

UPDATE: [Serie] Freitags-Check-In #15 - 9 to 5 (nachts) und ein Geheimnis

Na ja, dank Merkur wurde der Fr, 12. August ja dann leider noch viel stressiger als geplant. Aber ich habe die Flyer fertig bekommen, die Internet-Challenge für den Tag erfolgreich bestanden, und das A Cappella-Festival in Dresden am Freitag Abend war wie immer klasse. Und wie immer – leider – hat es bei einer Band diesmal auch wieder angefangen zu schütten. Super Werbeaktion, die die Blisser (pssst: 8.10. Wechselbad Dresden, 5.11. Pantheon Bonn) da organisiert hatten! Die machen ihrem Namen schon alle Ehre: